Home  Galerie  CD  Empfehlung  Kontakt   AGB  Impressum  Datenschutz

  • a1.jpg
  • a2.jpg
  • a4.jpg
  • a3.jpg
  • a5.jpg
Menü

von Fremd-Energien

Was sind Fremdenergien?

Es gibt Energien die uns unangenehm erscheinen, Energien welche negative Gefühle in uns hervorrufen. Energien welche unsere Chakren verstopfen und dadurch Symptome hervorrufen die wir Krankheiten nennen.

Meist sind es Gedankenenergien oder Seelenteile von verstorbenen Menschen die sich in unserer Aura festsetzen.

ICH BIN gesund! ICH BIN klar! ICH BIN menschliche Gestalt! ICH BIN PURE ENERGIE!

Sind Aussagen die sofort wirken.

 

Energie hinausschieben:

Du nimmst die linke Hand vor die Brust, formst die Finger so, als möchtest du einen Türknauf greifen und schiebst den Arm nach vorn. Dabei sprich die Worte; Hinaus! Hinaus! Ich segne dich hinaus.

 

Energie wegpusten:

Es gibt zwei Möglichkeiten Energie wegzupusten;

Entweder, ein sanftes Pusten auf die verletzte Stelle. (wie es Mütter bei ihren Kindern tun)

Oder du pustest kräftig von der verletzten Stelle nach außen. Es funktioniert nur dort wo du den Mund neben der Stelle legen kannst.

 

Energie raussaugen:

Das Saugen empfiehlt sich bei Insektenstichen und Schlangenbissen und anderen metallisch schmeckenden Energien. Hier musst du die aufgesaugte Energie sofort ausspeien.

 

Energie mit den Händen herausnehmen:

Du nimmst Zeige und Mittelfinger und machst eine spiralförmige Bewegung, im Uhrzeigersinn von der Haut nach oben. Ab einem bestimmten Punkt, nimmst du die ganze Hand, wie eine Schaufel und hebst die Energie hinaus.

 

Energie von Verstorbenen

siehe bei Wissen Verstorbene Seelen ins Jenseits schicken

 

Abdrücke, Muster, Glaubenssätze entfernen

Ein Abdruck oder Muster entsteht aus Schuld und Vorwürfen. Wir wiederholen eine Erfahrung immer wieder. Auch wenn es uns bewusst ist, können wir es nicht ändern. Es scheint wie verhext oder wie ein Fluch.

Vom Muster kannst du dir einen Faden greifen. Du stellst dir vor, du wickelst Wolle auf. Dann webst du das Muster neu.

Ein Beispiel:

Das Muster heißt: „ich habe nie genug Geld“, „nie die richtige Beziehung“ ...Du wickelst dieses Muster auf. (eins nach dem anderen) Dann nimmst du die energetische Wolle und webst oder strickst neu, oder stellst dir das fertige Muster vor, mit den Worten: „alles ist gut angelegt in meiner Welt“ oder, „Ich habe mehr als ich brauche“ „Ich bin so glücklich in meiner Beziehung“ Sei kreativ!

Ein Abdruck ist wie eine Beule, eine Spur im Energiefeld. Du atmest tief ein und langsam aus. Beim Einatmen denkst du ICH BIN, beim Ausatmen denkst du INNEN. Das drückt die Beule raus. Die Spur kannst du auswaschen. Du stellst dir vor, du stehst unter einem Wasserfall, dieser Wasserfall besteht aus purem Licht. Dieses Licht reinigt dein Energiefeld und deine menschliche Form.

Glaubensätze

Woher kommt diese Energie? - Diese Frage kann helfen Glaubenssätze aufzuspüren. Glaubenssätze müssen erkannt sein, um aufgelöst zu werden.

Hast du den Faden, dann handle so, wie beim Auflösen der Muster beschrieben.

Seitenanfang